Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Täusch-Weg. Arbeiten von Gregorio Alvarez

9. Oktober | 18:00 23. Oktober | 23:00

Gregorio Alvarez

Bleiben wir in gewohnten und bekannten Räumen, hindert uns unsere eigene Routine daran, etwas Neues zu erleben. Oft schafft erst die Dekonstruktion von bereits gelernten Konzepten den nötigen Raum für Ideen außerhalb des Bestehenden. Erst der Abstand zu vertrauten Realitäten öffnet die Tür zum Neuen. Was passiert also, wenn die Bedeutung, die wir einer Sache geben, als Fehler postuliert wird?

Das Gehirn interpretiert die Realität aus Konstrukten, die es durch frühere Erfahrungen kennengelernt hat. Es basiert also auf seiner eigenen Interpretation der Realität. Aber die Realität und das Konzept der Interpretation stimmen nicht immer überein. Visuelle Illusionen sind z. B. Reize, die Fehler bei der Interpretation der Botschaft erzeugen. Sie verzerren die Wahrnehmung der Realität, weil sie nicht in den Codes enthalten sind, die das Gehirn bereits gespeichert hat. Die Dreidimensionalität von Illusionen findet sich auch als Raum außerhalb vorgefasster Ideen, wo sie als Idee oder Raum für Ideen außerhalb des Etablierten funktionieren können.

Die Arbeiten sind rund um die Uhr an folgenden Orten zu sehen:

Ludwigstraße 102, Hildegardstraße 51 und die Dresdner Straße 59

Vernissage: SA 9.10. | 18 Uhr Ludwigstraße 102

Ludwigstraße 102

Leipzig, Deutschland