Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

statt-Lichtfest 2021: Lichtzug des Kollektivs der Utopischen Tafel in die Innenstadt mit performativen Aktionen zum Thema Friedliche Revolution und Protestkultur

9. Oktober | 16:30 20:00

bring your own light – Bring dein eigenes Licht – өзіңізге жарық әкеліңіз – prinesite svojo svetlobo – ronahiya xwe bîne – letha ukukhanya kwakho –

Am 9. Oktober jedes Jahres wollen wir mit der „Mobilen Utopischen Tafel“ den Schulterschluss mit dem Lichtfest Leipzig machen, indem wir einen partizipativen Lichterzug in das Stadtzentrum organisieren.

Dabei wollen wir die Aufmerksamkeit auf die beteiligten Akteure lenken, die sich abseits des Stadtzentrums für ein demokratisches und transkulturelles Miteinander ganzjährig stark machen. Weiterhin wollen wir auf die bestehenden Archive und unser entstehendes Archiv der Zeitzeug/innen aufmerksam machen. 

Zum Lichterzug am 9. Oktober 2021 laden wir interessierte Einzelpersonen, Vereine und Initiativen aus dem Leipziger Osten ein sich uns anzuschließen, um gemeinsam im Stadtzentrum zu erinnern. Mit diesem Lichterzug wollen wir uns zeigen und sichtbar machen, dass Menschen im und aus dem Leipziger Osten für eine partizipative und demokratische Gesellschaft friedlich und an den wenig beleuchteten Rändern der Gesellschaft einstehen.

Start des Umzugs: 16.30 Uhr

Vorbereitung: ab 15 Uhr

Treffpunkt: an der St. Lukaskirche am Volkmarsdorfer Markt, 04315 Leipzig

Augustusplatz: 18 Uhr

https://leipziger-ecken.de/akteure/glashaus-e-tour

18 Uhr – Künstlerische Performance auf dem Augustusplatz am jährlichen Lichtermeer

Gemeinsamer Umzug vom Augustusplatz zum Matthäikirchhof: Kiosk mit Getränken, Essen und Leinwand

Wir sind alle beweglich! Es gibt bis jetzt 2 Lastenräder mit begleitenden Kollektiven:

„Yeah! Kollektiv“ – Umzug mit unserem Lastenrad: Demonstrationszug mit Lichtern von der Thomaskirche zum Augustusplatz

„Kollektiv der Utopischen Tafel“ – Lichtzug mit dem Glashaus E – Dein mobiles Kulturzentrum aus dem Leipziger Osten

Diese Veranstaltungen finden im Rahmen des Themenjahres 2021 „Leipzig – Stadt der sozialen Bewegungen“ und des OSTLichter Stadtteilkulturfestivals statt und werden gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

Yeah! Kollektiv und Kollektiv der Utopischen Tafel

Platz vor der Lukaskirche

Lukasstraße
Leipzig, Deutschland