Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Denken ohne Geländer – Hannah Arendt im Selbstversuch

20. September | 19:00

FTW Köln

Theaterperformance für die Jugend (ab 14 Jahren)

Lasst uns Denken nicht als alltägliche Gegebenheit begreifen, sondern als Wagnis. Wie denken wir wirklich selber? Welche gedanklichen Geländer geben uns Sicherheit? Wo reichen sie nicht mehr aus? Was heißt es, sie loszulassen? Auf den Spuren der Theoretikerin Hannah Arendt begibt sich die Performerin Hannah Biedermann mit viel Freude auf den Holzweg. Dabei riskiert sie, Dinge nicht zu wissen und öffentlich zu denken. Im Zwiegespräch mit Bühnentechniker Peter Behle erforscht sie die Beziehung zwischen Denken und politischem Handeln und lädt das Publikum zum Dialog. Der Theaterraum wird zum Denkraum, in dem Luft ist für Fragen nach Macht und Verantwortung, nach Identität und Pluralität. Es entsteht eine kollektive Suche danach, was es heißt, gemeinsam frei zu sein.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.
Keine Anmeldung erforderlich. Reservierungsmöglichkeit per Mail: karten@ost-passage-theater.de

Ost-Passage Theater

Konradstraße 27 (über ALDI)
Leipzig,
Veranstaltungsort-Website anzeigen