Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Kardiogramm der Seele“ – Gedichte von Bella Achmadulina

11. September | 17:00

Die Veranstaltung ist dem Andenken an die russische  Dichterin Bella Achmadulina (10.04.1937 -29.10.2010) gewidmet.

Die Dichterin und Übersetzerin Bella Achmadulina veröffentlichte mit fünfzehn Jahren ihren ersten Lyrikband Die Saite. Zusammen mit ihrem ersten Ehemann Jewgeni Jewtuschenko gehörte sie zu den jüngsten Vertretern der Epoche des „Tauwetters“, die nach dem Tod Stalins 1953 wieder etwas persönlichere Lyrik hervorbrachte.  

So aufwühlend, so verstörend und so mitreißend kann das Rezitieren von Gedichten sein. Einmal‚ die Achmadulina gehört und erlebt zu haben, prägt für ein ganzes Leben.“ (Carl Wilhelm Macke)

Im Laufe des Abends werden zahlreiche Werke von Bella Achmadulina präsentiert. Das Programm wird durch Informationen über das Leben und Schaffen der Dichterin ergänzt.

Deutsch-Russisches Hilfswerk zur Heiligen Alexandra e. V.

Dresdner Str. 25
Leipzig, Deutschland