Ausstellung „Farb- und Formtagebuch“

Soziokulturelles Zentrum MÜHLSTRASSE 14 e. V. Mühlstraße 14Leipzig,

Abstrakte Pastell- und Ölkreidearbeiten der Leipziger Künstlerin Anja Böttger. Vernissage: 09.09.2021, 18:30 Uhr - 22 Uhr mit DJ Frizzante Finissage: 24.10.2021, ab 16 Uhr Swingmusik mit DJ Frizzante ... es darf auch getanzt werden :)! Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr

Fäden der Kunst. Werke in Fenstern

Konradstraße 58 Leipzig,

Ob direkt an unserem Körper, in unseren privaten Räumen oder in öffentlichen Kontexten – alltäglich umgeben wir uns mit Textilien. Genauso vielseitig finden sie Einzug in die Künste. In verschiedenen Schaufenstern im Leipziger Osten zeigen wir, von Design bis hin zu Bühnenbild, aktuelle künstlerische Strategien im Umgang mit Textilien. Wie bei einem Schaufensterbummel können die Positionen beim Spazieren durch die Straßen bestaunt werden. Vernissage: Do, 9.9. um 19 Uhr am Schaufenster der Konradstraße 58 Die Ausstellungsorte: East Organic >> Bioladen Eisenbahnstraße 27Galerie Hotel Leipziger Hof >> Hedwigstraße 1-3Belle Alure - Naildesign >> Konradstraße 58Massagestudio Kasuell >> Marcusgasse 2

Ausstellung „Von Herz zu Herz“ (Malerei)

Kinder- und Jugendkulturzentrum O.S.K.A.R. Gabelsbergerstraße 30Leipzig,

Die Künstlergruppe "Al cavalletto" unter der Leitung von Frau Svetlana Strelkova stellt Bilder verschiedener Maltechniken aus. Es können Bilder zu Gunsten der "Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig e. V." erworben werden. Vernissage: FR, 17. September 19:00

Schönefelder Streifzüge

Projektwohnung krudebude e. V. Stannebeinplatz 13Leipzig,

Der Leipziger Stadtteil Schönefeld-Abtnaundorf befindet sich gegenwärtig im Umbruch. Hier treffen Gegensätze aufeinander: Plattenbausiedlungen auf Gründerzeithäuser, leerstehende Ladenzeilen auf szenige Projekträume, dörflicher Flair auf Großstadt, Zugezogene auf Alteingesessene. Ein vielseitiger Stadtteil, der im Verhältnis zu den angrenzenden Bezirken Neustadt-Neuschönefeld und Volkmarsdorf für Viele noch unbekannt ist. Vor diesem Hintergrund hat das Team der krudebude gemeinsam mit dem Leipziger Fotografen und Künstler Fabian Heublein fünf Schönfelder/innen auf einem Spaziergang durch ihr Viertel begleitet und mit ihnen über ihr Leben in Schönefeld gesprochen: Wie sieht ihr Alltag im Viertel aus und welche Veränderungen nehmen sie wahr? Welche Orte spielen darin eine bedeutende Rolle bzw. mit welchen Orten sind besondere Erinnerungen verknüpft? Schönefelder Streifzüge. Porträt eines Viertels im Umbruch zeichnet anhand der aufgenommenen Erzählungen und Fotografien ein intimes und vielschichtiges Porträt des Viertels und seiner Bewohner/innen. Die Ausstellung ist im Oktober in der Projektwohnung krudebude zu sehen. Vernissage: DO 30.9.2021 ab 18 Uhr Ausstellungsdauer: FR 1.10. - SO 31.10.2021 geöffnet: DO und FR 18-21 Uhr | SA und SO 16-20 Uhr Rahmenprogramm: SA 2.10. | 9 - 14 Uhr “Tag …